FLITAN*freshness #NiUnaMenos

Freitag 3. Juli 2020
Cafe DeCentral – Hallerstraße 1 – bei schönem Wetter draußen
ab 17 Uhr
 

KEINE* EINZIGE* WENIGER!

 
In Imst wurde vergangenen Donnerstag eine Frau von ihrem Ehemann ermordet. Es ist kein Beziehungsdrama, es ist #Femizid! Das war bereits der 11. Femizid in Österreich in diesem Jahr und das sind 11 zu viel!
#NiUnaMenos #StopptFemizide
 
Wir wollen diesen FLITAN*freshness Abend nutzen, um uns gemeinsam auf die Demo, welche um 19 Uhr beginnt, vorzubereiten, Transpis malen und gemeinsam hinzugehen. Und wollen den Abend nach der Demo gemeinschaftlich wieder ausklingen lassen!
 

Demoaufruf:

SOLIDARITÄT HÄLT UNS AM LEBEN!

 
Der gefährlichste Ort für eine Frau* sind ihre eigenen 4 Wände. Anstatt dort in Sicherheit zu sein, werden wir von unseren Nächsten umgebracht. Wir werden als Privateigentum gesehen, doch sie haben nicht das Recht zu Lieben und Töten wann immer sie es wollen. Ständig sind wir der Gefahr ausgesetzt und wir werden damit nicht mehr leben! Unabhängig von Sprache, Religion und Herkunft werden wir überall ermordet. Der Rückschritt vertieft sich, aber wir werden uns nicht beugen und gehorsam sein! Frauen*morde sind politische Morde, kein Privates, Ehren oder psychologisches Problem! In İmst Tirol wurde Bircan Dever von ihrem Ehemann ermordet. Am Samstag den 27.6. hat er seine Tat zugegeben und ist momentan in Haft.
 
Unsere Befreiung erfolgt durch Bewusstsein und Selbstorganisation der Frau*! NICHT NOCH EINE! Solidarität hält uns am Leben! EINE ANDERE WELT IST MÖGLICH! STOPP DEN FEMIZIDEN!!
 
Demonstration und Kundgebung am Freitag, 03.07.2020 | 19:00 Uhr | Annasäule
Alevitischer Frauenbund Innsbruck | ADKH | LILA ROT KOLLEKTIV | SKB
___________________________
 

Dayanışma yaşatır!

 
Kadın için en tehlikeli ortam dört duvarı olmuştur! En güvende olmamız gerektiği ortamda, en yakınlarımız tarafından katlediliyoruz. Bizi, kadını kendi mülkiyeti olarak görüp, istediğinizde sevip, istediğinizde öldürme hakkına sahip değilsiniz. Sürekli tehlike altında yaşamaya mecbur değiliz! Dil, din, ırk farketmeksizin kadın katliamları her yerde! Gericilik derinleştikçe, köleleştirme anlayışı daha da kendini var etmeye başladı! Ama biz boyun eğmeyeceğiz biat etmeyeceğiz! Kadın cinayetleri politiktir, özel hayat, namus, psikolojik sorun değildir! Kadının özgürleşmesi, kadının bilinçlenmesinden, örgütlenmesinden geçer! Avusturyanın Tirol Eyaletinde İMST de yaşayan Bircan Dever evli olduğu erkek tarafından öldürüldü. Katil Cumartesi 27.6. da itirafta bulundu ve tutuklandı. Bir kişi daha eksilmemek için Bircan ve nicelerinin sesi olmak için, dayanışma yaşatır! Başka bir dünya mümkün! Kadın Katliamlarına SON!!
 
YÜRÜYÜŞ | CUMA 3.7.2020 | SAAT 19.00 | ANNASÄULE
Alevitischer Frauenbund Innsbruck | ADKH | LILA ROT KOLLEKTIV | SKB
__________________
 
Anlaufstellen:
 
Frauenhaus Tirol:
Rund um die Uhr erreichbar unter:
Tel. +43512342112
E-Mail: wohnen@frauenhaus-tirol.at
 
Verein Frauen gegen VerGEWALTigung:
Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr:
Tel. +43512574416
E-Mail: office@frauen-gegen-vergewaltigung.at
 
DOWAS für Frauen
Tel. +43 512 562477
E-Mail: beratung@dowas-fuer-frauen.at
 
Frauenhelpline gegen Gewalt
Österreichweit und rund um die Uhr erreichbar
Tel. +43800222 555
_______________________________
 
//: WIR – FLITAN*freshness
Ein Kollektiv von FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen: Bringt frischen Wind in die Bude! Als das FLITAN*-Kollektiv wollen wir Möglichkeiten schaffen. Ein Wohlfühlraum von und für FLITAN*s!
Hierzu haben wir den 1. Freitag im Monat fixiert. Platz für Diskussionen, Filmabende, Workshops, Partys und Vernetzen im kritischen und selbstorganisierten Rahmen. Dieser Freitag findet im DeCentral, Hallerstraße 1 in Innsbruck statt und ist exklusiv für FLITAN* Personen, das heißt ohne cis Männer (dazu unten mehr!). Alle FLITAN*s (FrauenLesbenInterTransAgenderNonBinarySternchen Personen) sind eingeladen den Raum mitzugestalten und auch selbst aktiv im Kollektiv zu werden.
(cis Männer sind Personen, die bei der Geburt dem männlichen Geschlecht zugewiesen worden sind und sich auch als Männer identifizieren.)

Queer_feministisch Vernetzen

Freitag 5. Juni 2020
Cafe DeCentral – Hallerstraße 1 – bei schönem Wetter draußen in der Nähe
ab 17 Uhr

Unter dem Slogan “Queer*feministisch vernetzen!” steht der kommende FLITAN*freshness Barabend am Freitag den 5. Juni.
Wir wollen diesen Termin zum Anlass nehmen, um einen Begegnungs-Raum zu schaffen, in dem sich gemeinsam ausgetauscht und vernetzt werden kann; um sich gegenseitig zu empowern und um Ideen und Gedanken miteinander zu teilen, wie wir an diesen Tagen queere* und feministische Themen im öffentlichen Raum verschieden sichtbarer machen können_wollen, als es tagtäglich durch mainstream-Medien geschieht.
Auch steht im Raum, dass sich auch hier am 12.06. am feministischen Streik/feministischen Raub-Aktionstag zu beteiligen (Graz, Wien), wozu wir uns bei diesem Treffen auch austauschen können.

Bringt gern Material mit, über das ihr euch schon immer mal austauschen wolltet; Zines, Zeitungen, Bücher, Sticker, Plakate, Bastelzeugs, Comics, usf….
Bei schönem Wetter können wir uns auch draußen in der Nähe hinhocken.

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Verordnung gibt es diesmal leider kein leckeres Essen – jede:r ist eingeladen selbst was mitzubringen. – Dafür gibt es aber wieder leckere Getränke.

Wir solidarisieren uns mit den Demonstrant:innen und den Protestbewegungen gegen Polizeigewalt und Rassismus in den USA und Weltweit.
Es finden mehrere Solidaritätsaktionen statt. Erkundige Dich, wie es in deiner Nähe ausschaut.
Beende Polizeigewalt und Stopp Rassismus!
Black Lives Matter Vienna, Solidaritätskundgebung Innsbruck
weitere Infos: http://no-racism.net/rubrik/96/
Feministische intersektionale Solidarität!

//: WIR – FLITAN*freshness
Ein Kollektiv von FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen: Bringt frischen Wind in die Bude! Als das FLITAN*-Kollektiv wollen wir Möglichkeiten schaffen. Ein Wohlfühlraum von und für FLITAN*s!
Hierzu haben wir den 1. Freitag im Monat fixiert. Platz für Diskussionen, Filmabende, Workshops, Partys und Vernetzen im kritischen und selbstorganisierten Rahmen. Dieser Freitag findet im DeCentral, Hallerstraße 1 in Innsbruck statt und ist exklusiv für FLITAN* Personen, das heißt ohne cis Männer (dazu unten mehr!). Alle FLITAN*s (FrauenLesbenInterTransAgenderNonBinarySternchen Personen) sind eingeladen den Raum mitzugestalten und auch selbst aktiv im Kollektiv zu werden.
(cis Männer sind Personen, die bei der Geburt dem männlichen Geschlecht zugewiesen worden sind und sich auch als Männer identifizieren.)

FLITAN*Freshness//: Mitbring-Brunch & Workshop: Queer_Feminismen

Sonntag, 8. März 2020

im Cafe DeCentral

ab 10 Uhr Mitbring-Brunch

11:30 Workshop

 

Gemeinsam brunchend möchten wir mit euch in den 8. März starten. Dabei gibt es die Möglichkeit, sich nochmal bezüglich letzter Details zum feministischen Streik am 9. März auszutauschen. Bringt gerne vegane Köstlichkeiten für das Buffet mit.

Um 11:30 geht es mit dem queer_topia* Workshop weiter.
Beschreibung des Workshops:

„Es geht nicht nur um (bestimmte) Frauen“ – Workshop über Queer_Feminismen

In diesem Workshop werden wir uns mit dem Thema Queer_Feminismen beschäftigen. Dazu werden wir folgende Fragen bearbeiten: Was bedeutet Queer_Feminismus? Wodurch unterscheiden sich Queer_Feminismen von anderen Feminismen? Was sind (aktuelle) Ziele von Queer_Feminismen? Wie kann gemeinsam gehandelt, sich bestärkt, verbündet werden?

Der Workshop findet in deutscher Lautsprache statt und richtet sich an frauen*lesben*inter*trans*agender*nonbinary Personen. Der Raum ist rauchfrei und wie die Toilette mit dem Rollstuhl zu erreichen.

Veranstaltet von queer_topia* (queertopia.blogsport.de, fb: queer_topia*).
Dauer: 4 Stunden

Im Anschluss gibt es in der Bäckerei die Demo-Werkstatt der Frauen*Vernetzung und ein Konzert von elcasette.

————————————————————–

//: WIR – FLITAN*Freshness
Ein Kollektiv von FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen: Bringt frischen Wind in die Bude! Als das FLITAN*-Kollektiv wollen wir Möglichkeiten schaffen. Ein Wohlfühlraum von und für FLITAN*s!
Hierzu haben wir den 1. Freitag im Monat fixiert. Platz für Diskussionen, Filmabende, Workshops, Partys und Vernetzen im kritischen und selbstorganisierten Rahmen. Dieser Freitag findet im DeCentral, Hallerstraße 1 in Innsbruck statt und ist exklusiv für FLITAN* Personen, das heißt ohne cis Männer (dazu unten mehr!). Alle FLITAN*s (FrauenLesbenInterTransAgenderNonBinarySternchen Personen) sind eingeladen den Raum mitzugestalten und auch selbst aktiv im Kollektiv zu werden.

(cis Männer sind Personen, die bei der Geburt dem männlichen Geschlecht zugewiesen worden sind und sich auch als Männer identifizieren.)

Unsere nächsten Termine:
Fr 3. April
Fr 1. Mai

FLITAN*Freshness Barabend Queerfeministisch Vernetzen & Queeroke

Freitag 7. Februar 2020
Cafe DeCentral – Hallerstraße 1
20 Uhr

Unter dem Slogan “Queer*feministisch vernetzen!” steht der kommende FLITAN*freshness Barabend am Freitag den 7. Februar.

Vorbereitend auf den Frauen*kampftag und feministischen Streik in Innsbruck wollen wir uns an diesem Barabend gemeinsam austauschen und vernetzen, uns gegenseitig empowern und Ideen und Gedanken miteinander teilen, wie wir an diesen Tagen queere* und feministische Themen im öffentlichen Raum verschieden sichtbarer machen können_wollen.

Es gibt vor Ort die Möglichkei, Slogans, Texte, usw. aufzunehmen und zu bearbeiten und diese Audios dann für Aktionen zu verwenden.

Abschließen werden wir den Abend mit Queeroke – der FLITAN*freshness Karaoke!!!;-)
Dazu gibt es schmackhaftes Essen, gute Musik und leckere Getränke!

Falls sich wer auch für die FLITAN*freshness Orga-struktur interessiert, kann gerne bereits um 19 Uhr vorbeikommen und sich mit uns austauschen.

Timetable:
19 Uhr FLITAN*freshness offenes Orga-Treffen
20 Uhr FLITAN*freshness queer*feministisch vernetzen mit leckerem Essen
22 Uhr Queeroke

//: WIR – FLITAN*freshness
Ein Kollektiv von FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen: Bringt frischen Wind in die Bude! Als das FLITAN*-Kollektiv wollen wir Möglichkeiten schaffen. Ein Wohlfühlraum von und für FLITAN*s!
Hierzu haben wir den 1. Freitag im Monat fixiert. Platz für Diskussionen, Filmabende, Workshops, Partys und Vernetzen im kritischen und selbstorganisierten Rahmen. Dieser Freitag findet im DeCentral, Hallerstraße 1 in Innsbruck statt und ist exklusiv für FLITAN* Personen, das heißt ohne cis Männer (dazu unten mehr!). Alle FLITAN*s (FrauenLesbenInterTransAgenderNonBinarySternchen Personen) sind eingeladen den Raum mitzugestalten und auch selbst aktiv im Kollektiv zu werden.

(cis Männer sind Personen, die bei der Geburt dem männlichen Geschlecht zugewiesen worden sind und sich auch als Männer identifizieren.)

Unsere nächsten Termine:
So 8. März
Fr 3. April
Fr 1. Mai
Fr 6. Juni

Vom Reden ins Handeln

Datum: 10.12.2019
Ort: DeCentral

Du hast die Schnauze voll, verletzende Sprüche, übergriffige Handlungen, diskriminierende Äußerungen runterzuschlucken? Gemeinsam wollen wir an diesem Abend Strategien finden, damit du in verschiedenen Situationen mehr Handlungsmöglichkeiten zur Hand hast.
Wie kannst du dir den Abend vorstellen?
Wer Lust hat, schildert ein Beispiel aus dem Alltag. Begleitet von einer theaterpädagogisch beratenden Person werden Situationen nachgespielt und in der Gruppe gemeinsam Handlungsstrategien erarbeitet und geprobt.

Kosten: Freiwillige Spende
Beginn: 20.30 bis 23.00Uhr

Offen für alle Genders. Nur für Vereinsmitglieder- das kannst du bei der Veranstaltung unkompliziert und kostenlos werden.

FLITAN*freshness: Gewalt in lesbischen* Beziehungen – Vortrag und Diskussion

‘Gewalt in lesbischen* Beziehungen‘ Vortrag und Diskussion
//im Rahmen der ’16 days against gender based violence’//

Ein Abend von und für FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinary*

open doors: 19:30
Vortrag Beginn: 20:30
wie immer: auch mit leckerem Essen;-)

Sogenannte Häusliche Gewalt gegen Frauen* ist seit den 70er Jahren ein Thema im öffentlichen Diskurs. Dieser Vortrag gibt einen Anstoß für eine bisher fast gänzlich unsichtbare Lebensrealität: Gewalt in lesbischen* Beziehungen.
Im Zentrum steht die (Nicht-)Betrachtung des zweifachen Tabubruchs in Form der weiblichen* Gewalt und der lesbischen* Lebensform. Thematisiert wird unter anderem der unsichtbare Fleck in der Gewaltforschung, die gesellschaftliche Bagatellisierung, spezifische Gewaltachsen in Beziehungen zwischen zwei Frauen*, der erschwerte Zugang für Betroffene und lesbische* Täter*innen zum Hilfesystem und die heteronormative Reproduktion von Gewalt seitens der bisherigen Angebote. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für gegenseitigen Austausch und Diskussion.

Zur Referentin:
Charly studiert im Master “Gender & Queer Studies” (Universität zu Köln), war Mitarbeiterin im 1. Autonomen Frauen*haus Köln und seit dem Master zeitweise dort als Tanzlehrerin, um eine nonverbale Gewaltaufarbeitung anzubieten. Charly beschäftige sich seit 2 Jahren mit der Thematik der lesbischen* Gewaltbeziehung (u.a. ihre Bachelorarbeit) und versucht sowohl in Einrichtungen, als auch in Seminaren im Bachelor Soziale Arbeit, zu einer Sensibilisierung beizutragen.

//: WIR – FLITAN*freshness
Ein Kollektiv von FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen: Bringt frischen Wind in die Bude! Als das FLITAN*-Kollektiv wollen wir Möglichkeiten schaffen. Ein Wohlfühlraum von und für FLITAN*s!
Hierzu haben wir den 1. Freitag im Monat fixiert. Platz für Diskussionen, Filmabende, Workshops, Partys und Vernetzen im kritischen und selbstorganisierten Rahmen. Dieser Freitag findet im DeCentral, Hallerstraße 1 in Innsbruck statt und ist exklusiv für FLITAN* Personen, das heißt ohne cis Männer (dazu unten mehr!). Alle FLITAN*s (FrauenLesbenInterTransAgenderNonBinarySternchen Personen) sind eingeladen den Raum mitzugestalten und auch selbst aktiv im Kollektiv zu werden.

Der Verein ArchFem – Interdisziplinärer Raum für feministische Intervention, setzt seinen Fokus auf queer_feministische Bildungs- und Kulturarbeit, politischen Aktionen und Interventionen.

(cis Männer sind Personen, die bei der Geburt dem männlichen Geschlecht zugewiesen worden sind und sich auch als Männer identifizieren.)

FLITAN*freshness queer*feministisch vernetzen!

FLITAN*freshness queer*feministisch vernetzen!

FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen

FLITAN* only

Freitag 01.11.19
open doors: 19:30 Uhr
Cafe Decentral

Unter dem Slogan “Queer*feministisch vernetzen!” steht der kommende FLITAN*freshness Barabend am Freitag den 1. November.

Der November ist ein intensiver Monat für die FLITAN*Communities.
Der Inter* Day of Remembrance (Inter* Solidarity Day) am 8. November,
die Trans* Awareness Week in der 2. Novemberwoche,
der Trans* Day of Remembrance am 20. November,
der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen* am 25. November
und die daran anschließenden 16 Days of Activism against Gender-based Violence.

Wir wollen diesen Barabend zum Anlass nehmen, um einen Raum zu schaffen, in dem sich gemeinsam ausgetauscht und vernetzt werden kann; um sich gegenseitig zu empowern und um Ideen und Gedanken miteinander zu teilen, wie wir an diesen Tagen queere* und feministische Themen im öffentlichen Raum verschieden sichtbarer machen können_wollen, als es tagtäglich durch mainstream-Medien geschieht.
Bringt gern Material mit, über das ihr euch schon immer mal austauschen wolltet; Zines, Zeitungen, Bücher, Sticker, Plakate, Bastelzeugs, Comics, usf….
Dazu gibt es schmackhaftes Essen, gute Musik und leckere Getränke!

//: WIR – FLITAN*freshness
Ein Kollektiv von FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen: Bringt frischen Wind in die Bude! Als das FLITAN*-Kollektiv wollen wir Möglichkeiten schaffen. Ein Wohlfühlraum von und für FLITAN*s!
Hierzu haben wir den 1. Freitag im Monat fixiert. Platz für Diskussionen, Filmabende, Workshops, Partys und Vernetzen im kritischen und selbstorganisierten Rahmen. Dieser Freitag findet im DeCentral, Hallerstraße 1 in Innsbruck statt und ist exklusiv für FLITAN* Personen, das heißt ohne cis Männer (dazu unten mehr!). Alle FLITAN*s (FrauenLesbenInterTransAgenderNonBinarySternchen Personen) sind eingeladen den Raum mitzugestalten und auch selbst aktiv im Kollektiv zu werden.

(cis Männer sind Personen, die bei der Geburt dem männlichen Geschlecht zugewiesen worden sind und sich auch als Männer identifizieren.)

Unsere nächsten Termine:
6.12.2019 ‘Gewalt in lesbischen* Beziehungen‘ Vortrag und Diskussion

speakact hosted by FLITAN* freshness

Speakact hosted by FLITAN* Freshness

FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen

Veranstaltung offen für ALLE!

Freitag 04.10.19
open doors: 20 Uhr
Performance beginnt um 20:30 Uhr
Cafe Decentral

Die Performance speakact nähert sich theoretischen Elementen und Erfahrungen von Personen, die nicht in binären Geschlechterzuschreibungen leben, an. Das Projekt fokussiert Sprache und Sprechen, Handlungen und Handeln als Produktions- und Reproduktionsprozesse heteronormativer Verhältnisse, die macht-, mensch- und weltbildend den Alltag sowie das Leben einzelner Personen im vermeintlich Kleinen als auch im gesamtgesellschaftlich Großen beeinflussen. Identitätspolitiken, politischer Aktionismus und Aktivismus und Solidarität werden in Hinblick gesellschaftlicher Macht- und Herrschaftsverhältnisse und realpolitischen Gegebenheiten künstlerisch (v)erabreitet.

Kollektiv: Li Fu und Sarah Milena Rendel

Nach der Performance laden wir zu Gedankenaustauschen bei guten Essen und leckeren Cocktails ein

WIR – FLITAN*freshness

Ein Kollektiv von: FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen: Bringt frischen Wind in die Bude! Als das FLITAN*-Kollektiv wollen wir Möglichkeiten schaffen. Ein Wohlfühlraum von und für FLITAN*s!
Hierzu haben wir den 1. Freitag im Monat fixiert. Platz für Diskussionen, Filmabende, Workshops, Partys und Vernetzen im kritischen und selbstorganisierten Rahmen.

Unsere nächsten Termine:
1.11.2019 tba
6.12.2019 tba

FLITAN* Freshness SOLI für #buerglkopfschliessen

FLITAN* Freshness SOLI für
#buerglkopfschliessen

FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen

Veranstaltung offen für ALLE! 

 

Freitag 21.06.19

20 Uhr

Cafe Decentral

Special:

Freshe Soli Cocktails, Schnaps, Bowle & KüFa für
#buerglkopfschliessen

Hungerstreik #buerglkopfschliessen

 

Acts:

// Just Friends and Lovers // GRZ
“NEW ALBUM RELEASE!! Irgendwo zwischen No Wave, Post-Punk und Indie-Pop fühlen sich die selbsterklärten Göttinnen des Lo-Fi wohl. Zwischen gerapptem GangsterSound und Classic-Rock Etüde heben sie Genregrenzen auf und sind dabei unmissverständlich immer als ‘Just Friends and Lovers’ wiederzuerkennen.
http://www.fettkakao.com/artist/just-friends-and-lovers/

// Li Fu // IBK
Bedient sich des gepflegten Dilettantismus um zwischen Räumen dystopische Soundcollagen mit spoken words und Hip-Hop-Elementen zu noizen. Womit Li Fu nicht nur in Sound und Text mit binären Codes bricht.

// Kim_Twiddle // MUC
[ZeiWerZ /Atelier Rot /WUT] performt (elektronische) Musik und Live-Acts. Sie liebt es Vinyl aufzulegen und so manch eine*r mag sie Dj nennen. Sie widmet sich konsequent dem Verschränken von Musik mit Elementen aus allen Künsten, kreiert laufend und folgenreich Theaterproduktionen, Performances und Veranstaltungen mit Anderen zsamm. Twiddledidooh
https://soundcloud.com/kimtwiddle

 

WIR – FLITAN*

Ein Kollektiv von: FrauenLesbenInterTransAgenderNonbinarySternchen: Bringt frischen Wind in die Bude! Als das FLITAN*-Kollektiv wollen wir Möglichkeiten schaffen: Platz für Diskussionen, Filmabende, Workshops, Partys und Vernetzen im kritischen und selbstorganisierten Rahmen. Alle sind eingeladen den Raum mitzugestalten.

https://flitans.noblogs.org/